Spatenstich zum Pionierprojekt aus Stampflehm «Ofenturm Ziegelei-Museum»

In Hagendorn entsteht mit dem innovativen 10 Meter hohen Ofenturm ein weiteres Wahrzeichen für die Gemeinde Cham. Der Turm wird ein Teil des Ziegelei Musesums und dient als Aussichtsplattform. Mit dem Projekt soll den Besuchern der Baustoff Lehm näher gebracht werden. Dieses wurde mit Studenten der ETH Zürich entwickelt und die Lehmbauteile vorfabriziert. Nun können diese auf dem Areal zusammengebaut werden. Durch den Einsatz unentgeltlicher Arbeiter und die Unterstützung von vielen Investoren, Spendern und Gönnern konnte bereits der grösste Teil der Kosten gedeckt werden. Wichtig bei diesem Projekt ist, dass so auch der Nachhaltigkeitsaspekt für Gebäude aufgezeigt werden kann.

Der Turm muss leider nach 10 Jahren wieder abgebaut werden. Dies bedauert Andreas Hostettler bereits jetzt und hofft (mit einem Schmunzeln), dass Stefan Hochuli ihn vielleicht unter Denkmalschutz stellen kann.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email